Traditionelle europäische Naturheilkunde TEN

Auf natürliche und sanfte Weise wieder ins körperliche und seelische Gleichgewicht kommen.

  • Wollen Sie sich oder Ihr Kind auf sanfte und Natürliche Weise behandeln?
  • Möchten sie eine Frühjahrskur machen?
  • Entsäuern kann Hilfreich sein bei Kopfschmerzen, Leistungseinbruch, Müdigkeit, Verspannungen, Gelenkschmerzen,
  • Haben sie unreine Haut, Ekzeme, Akne oder andere Hautkrankheiten?
  • Kennen sie Blähungen, Völlegefühl, saures Aufstossen, unangenehmer Windabgang oder sonstige Beschwerden nach dem Essen?
  • Sind sie regelmässig Krank oder Erkältet?
  • Kommen sie in ihrem Beruflichen oder Privaten Bereich an ihre Grenzen?

 

In der Naturheilkunde suchen wir nach der Ursache und behandeln die Beschwerden mit sanften Therapien wie Massage, Fussreflexzonenmassage, Ohrakupunktur, Ausleitverfahren, ( z.B. mit Schröpfen, Tee ) und wohltuende Wickeln.

 

Die Gesundheit sehe ich als das wichtigste Gut an, welche sowohl das körperliche als auch das seelisch-psychische Wohlbefinden beinhaltet.  Mittels einer fundierten Anamnese, ermittle ich  die Zusammenhänge der einzelnen Beschwerden. Die Anamnese bietet eine gute  Grundlage, um die Therapien darauf aufzubauen. Den Menschen mit seiner Geschichte, seinen Fähigkeiten und Grenzen behalte ich dabei immer im Blick. 

Was ist das Ziel?

Gemeinsam mit Ihnen, ihren Körper wieder in seinen Natürlichen Zustand zu bringen und Ihr Wohlbefinden zu fördern.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Kontaktieren Sie mich! Gerne gebe ich weitere Auskünfte auf Nachfrage persönlich. Ich freue mich sehr, Sie bald in meiner Praxis begrüssen zu dürfen.

Tatyana Suwendo

News

Therapeut/innen nicht von neuen Massnahmen betroffen

Der Bundesrat hat am 13. Januar 2021 neue Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen. Diese gelten vorerst bis Ende Februar 2021. Eine Übersicht dazu sehen Sie unten.

Die neuen Massnahmen haben keinen Einfluss auf die Tätigkeiten der Therapeuten. Die Therapeuten dürfen weiterhin praktizieren.

Die Praxen müssen wie seit Mai 2020 über ein Schutzkonzept verfügen und dieses umsetzen. Das Tragen einer Schutzmaske ist für alle Anwesenden obligatorisch.

Ausserdem gelten die am 22. Dezember 2020 eingeführten Beschränkungen der Öffnungszeiten weiterhin. Die Praxen dürfen von Montag bis und Samstag jeweils von 6 Uhr bis 19 Uhr geöffnet sein.

Corona- Virus

Die Hygienemassnahmen wurden der aktuellen Situation angepasst. Bitte tragen Sie beim betreten der Praxis eine Schutzmaske und waschen Sie sich die Hände. Wenn Sie zur Risikogruppe gehören, bitte ich Sie, mit mir vorher Telefonisch Kontakt aufzunehmen.